Foto eines Arbeitstreffen

Stellungnahme zur UN-BRK

Stellungnahme: Die UN-BRK erwähnt an mehreren Stellen das Recht von tierischer Assistenz als Mittel der Teilhabe. Artikel 9 Zugänglichkeit (1) Um Menschen mit Behinderungen eine unabhängige Lebensführung und die volle Teilhabe in allen Lebensbereichen zu ermöglichen, treffen die Vertragsstaaten geeignete Maßnahmen mit dem Ziel, für Menschen mit Behinderungen den gleichberechtigten Zugang zur physischen Umwelt, zu Transportmitteln (…) sowie zu anderen …

Welpe als Busfahrer

Assistenzhund im Fernbus

Darin informiert es über die gesetzlichen Regelungen zum Thema Barrierefreiheit und gibt darüber hinaus Anregungen zur Umsetzung der Vorgaben. Der Fernbuslinienverkehr in Deutschland soll grundsätzlich barrierefrei werden, um allen Menschen die gleichen Möglichkeiten für Mobilität und Teilhabe zu eröffnen. Ein Beitrag von Svenja Liedtke, die uns für 8 Wochen als Praktikantin begleitet hat.

Foto Assistenzhund TJ in Action

Ausstellung “Mit Hund Mobil”

Viele Menschen in Deutschland wissen noch nicht, dass Assistenzhunde bei so vielen verschiedenen Einschränkungen helfen. Oft wird auch unterschätzt, wie sehr sie das Leben „ihrer“ Menschen verbessern. Berichten die Medien über das Thema liegt der Fokus oft auf der Ausbildung des Hundes und den „Tricks“, die er gelernt hat. Selten werden die Erfahrungen der AssistenzhundhalterInnen, die Teamarbeit zwischen Mensch und …

Gesund durch Hund

Der folgende Beitrag stammt von Laura Marie Schülke, die uns für 6 Wochen als Praktikantin begleitet hat. Haustiere, besonders Hunde, sind Balsam für die Seele. Wer einen Vierbeiner zu Hause hat, weiß, wovon ich hier rede. Unser Hund ist ein weiches Trostpflaster, wenn wir traurig sind. Er bringt uns immer wieder zum Lachen, wenn wir nach einem stressigen Arbeitstag oder wegen …