Aufkleberaktion Köln

Köln 1. assistenzhundfreundliche Stadt Deutschlands

Nach drei Jahren geduldiger (und manchmal nicht so geduldiger 😂) Aufklärungsarbeit – Telefonaten, Anschreiben, Treffen – war es am 28.11.2019 soweit:
Der erste Aufkleber wurde von Stadtdirektor Dr. Keller und Behindertenbeauftragtem, Dr. Bell am Stadthaus Köln Deutz angebracht.

Aufkleberaktion Köln :: Stadtdirektor Dr. Keller und Behindertenbeauftragter Dr. Bell präsentieren den neuen Aufkleber der Zutrittskampagne

Köln hatte sich per Beschluss zur 1. assistenzhundfreundlichen Stadt Deutschlands erklärt und ist der Zutrittskampagne “Assistenzhund Willkommen” beigetreten.

Wir sind stolz auf Julia S. von Assistenzhunde NRW e.V., der großer Dank für diese tolle Aktion gebührt. Es ist ein klares Signal dafür, dass Initiative und Durchhaltevermögen Früchte tragen. Und: dass man gemeinsam mehr erreicht als gegeneinander. Die Gemeinschaft der AssistenzhundhalterInnen wurden neben Julia S. auch von Manja M. und Kölner Blindenführhundhalter Günter M. vertreten.

Aufkleberaktion Köln :: Gruppenbild der Aktion am Stadthaus Deutz. Stadtdirektor Dr. Keller und Behindertenbeauftragter der Stadt Köln, Dr. Bell halten das Poster hoch, das im DIN A3 Format zusammen mit den Aufklebern in den städtischen Behörden angebracht werden wird. Sie sind umrahmt von AssistenzhundhalterInnen Julia S., Manja M. und Günter M. Im Vordergrund die Assistenzhunde.
Weiterhin ist das Bild dekoriert mit #AssistenzhundWillkommen @Köln – unsere Stadt @Assistenzhunde NRW @PfotenPilotenBildquelle Julia S.
Alexa und die Zutrittskampagne

Auch Alexa weiß Bescheid!

In Vorbereitung auf das Event hatte Julia S. Alexa Nachhilfe gegeben.

Video.