Zur Zeit gründet Pfotenpiloten die gemeinnützige und von Interessengruppen unabhängige Stiftung Assistenzhund. Diese kümmert sich in der nahen Zukunft um Qualität, sowie Förderung, Forschung und Kollaborationen im Assistenzhundbereich.

Stiftung Assistenzhund entwickelt Wege, damit auch bislang ungeprüfte Assistenzhundteams Anerkennung und Unterstützung erhalten.

Unser Ziel ist, dass sich das Konzept Assistenzhund erfolgreich weiter entwickelt und in der nicht allzu fernen Zukunft mehr Menschen als Hilfe zu besserer Mobilität und Teilhabe zur Verfügung stehen wird. Dazu braucht es solide Grundlagen für Förderung, Gesetze und Akzeptanz.

Die Stiftung Assistenzhund fördert Qualität als unabhängige Institution, unter anderem durch eine objektive Teamprüfung für Teams.
Die Prüfungsprozesse befinden sich zur Zeit in der Pilotphase.

  • Teamevaluierung

    Umfassend, unabhängig
    und videodokumentiert.

  • Anerkennungsstelle

    Zentrale Anlaufstelle
    hilft anerkannten Teams.

  • Gemeinschaft

    Sich gegenseitig helfen, zusammen mehr erreichen.

  • Förderung

    Vielfältige Unterstützung
    für anerkannte Teams.

  • Forschung

    Grundlagen verstehen,
    Chancen besser nutzen.



Sie können der Stiftung mit Ihrer Spende zu einem guten Start verhelfen.

Sie wollen Zustifter werden?
Kontaktieren Sie uns bitte direkt.