Ausstellung Leben mit Assistenzhund 


Nächster Ausstellungstermin:

Hauptwache Frankfurt am Main, zwischen Katharinenkirche und Kaufhof

Mittwoch, 2. 1. – Sonntag, 6. 1. 2019, täglich von 11-18 Uhr

Die Ausstellung ist kostenfrei.
Wir freuen uns auf Sie!

Assistenzhundteams faszinieren: In ihnen verkörpert sich der Wille, Einschränkungen zu überwinden. Der Mut und Lebenswille, der sich in den Teams manifestiert, lädt zum Perspektivenwechsel ein.

Öffentlichkeitsarbeit ist ein wichtiges Fundament, um Anerkennung und Unterstützung für Assistenzhundteams zu bewirken.
Unsere interaktive Wanderausstellung Leben mit Assistenzhund hat das Ziel, bundesweit zu informieren und Gemeinschaft aufzubauen. Sie dient auch als Plattform für die Aktionstage der dreijährigen Zutrittskampagne.

  • Großer Dank geht an die Aktion Mensch, die es uns ermöglicht hat, die Ausstellung zu erstellen. Mit Ihrem Jahreslos unterstützen Sie viele wertvolle Projekte.

Die Ausstellung vermittelt auf anziehenden Leuchtpaneelen, was das Leben mit Assistenzhund so wertvoll macht. Besucher erfahren hier, wie Assistenzhunde bei einer Vielfalt von Einschränkungen helfen und was sie für ihre Menschen bedeuten. Die Ausstellung vermittelt auch den richtigen Umgang mit Assistenzhundteams. Besucher erforschen u.a. folgende Fragen:

  • Was ist ein Assistenzhund?
  • Bei welchen Einschränkungen helfen sie? Wie?
  • Wie verändern sie das Leben der Betroffenen/der Familie?
  • Nehmen Sie in einem Rollstuhl Platz, um eine Assistenzhund-Erfahrung per VR-Film zu erleben.
  • Richtiges Verhalten im Umgang mit Teams
  • Wie verläuft die Ausbildung?

Auf Touchscreens und mit Kopfhörer können Besucher Geschichten von AssistenzhundhalterInnen folgen und Assistenzhunde in Aktion beobachten. Weiterhin werden hier die Ausstellungsinhalte auf Englisch, vertont und von einer Gebärdendolmetscherin übersetzt angeboten.
Wir legen großen Wert auf Barrierefreiheit und Besucher können nach Bedarf Assistenz anfordern.


Hier geht es zur digitalen Ausstellung
Broschüre Assistenzhundteams


Viele der Exponate sind interaktiv gestaltet und die Infotafeln bestehen aus LED-Displays und leuchten. Die Ausstellung wird außerdem durch Audio- und Videobeiträge ergänzt.

Als besonderes Highlight können Besucher in Rollstühlen Platz nehmen und einen ca. 4-minütigen VR-360-Film erleben. Mit Hilfe der Brille wird das Gefühl erzeugt, direkt am Geschehen teilzunehmen – eine Erfahrung, die bleibende Eindrücke hinterlässt.

Wo möglich, bereichern wir die eigentliche Ausstellung durch Live-Vorführungen.

Besucher können per farbigem Fingerabdruck große, bunte Hundepfoten mitgestalten, die 2021 in einer Solidaritätsveranstaltung der Bundesregierung überreicht werden. Außerdem können sie per Selfie mit #AssistenzhundWillkommen ihre Sympathie und Unterstützung für Assistenzhundteams zum Ausdruck bringen.

Diese Aktionen unterstützen die Nationale Zutrittskampagne „Assistenzhund Willkommen!“ der Pfotenpiloten, gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Sie werden von der Initiative Tierisch Engagiert der Fressnapf Gruppe Deutschland gefördert.


Die Ausstellung war bisher auf dem Hessentag und dem Festival of Lights in Berlin zu sehen. Zur Jahreswende wird sie auf der Frankfurter Hauptwache zu Gast sein.

Sie möchten, dass wir auch in Ihre Stadt kommen?
Für Ideen und Hinweise auf schöne, besucherstarke Veranstaltungen, bei denen wir mitmachen können, sind wir sehr dankbar!
Senden Sie uns einfach eine eMail.