Türaufkleber "Assistenzhund Willkommen" markiert assistenzhundfreundliche Orte

Pforzheim – assistenzhundfreundlich!

Assistenzhunde willkommen – in den Dienstgebäuden der Stadtverwaltung

Die Stadt Pforzheim hat sich der Zutrittskampagne „Assistenzhund willkommen – hier &
überall“ angeschlossen. Die Kampagne wurde vom Bundesministerium für Arbeit und
Soziales initiiert und möchte sicherstellen, dass Personen in Begleitung von
Assistenzhunden grundsätzlich Zugang zu allen öffentlichen Verwaltungsgebäuden erhalten.
Damit geht die Stadt Pforzheim einen weiteren Schritt zur Verwirklichung des Nationalen
Aktionsplans zur UN-Behindertenrechts (UN-BRK).
Alle Menschen sollen einen barrierefreien Zugang der Verwaltungsdienstleistungen erhalten,
auch mit Assistenzhund. „Dies soll künftig in allen Gebäuden der Stadtverwaltung, in denen
Publikumsverkehr herrscht, selbstverständlich sein,“ betont Sozialbürgermeister Frank
Fillbrunn und ergänzt: „Die Stadt Pforzheim freut sich,  dadurch einen weiteren Schritt hin zu
einer inklusiven Stadtgesellschaft zu gehen.“ Zur für die Bevölkerung sichtbaren Umsetzung
der Kampagne werden nun Aufkleber mit der Botschaft „Assistenzhund Willkommen – hier &
überall“ an allen Dienstgebäuden der Stadt Pforzheim angebracht. Zugleich werden die
städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter darüber informiert und für das Vorgehen
sensibilisiert. Die Verwaltungsgebäude werden online in einer entsprechenden „DogMap der
assistenzhundefreundlichen Orte“ angezeigt.

Türaufkleber "Assistenzhund Willkommen" markiert assistenzhundfreundliche Orte