Wichtig!

Die Videos auf dieser Seite zeigen Assistenzhund-Gespanne aus aller Welt. Sie wurden auf die Szenen begrenzt, die am besten zeigen, was das Gespann im Team leistet. Evtl. eingeblendete Werbebanner stammen nicht von uns sondern von den Urhebern der Videos.

Dies sind noch keine Pfotenpiloten-Gespanne. Unsere ersten Teams werden ab Anfang 2018 vorgestellt.
Unser Ziel: Bis 2025 einhundert Gespannteams zusammengeführt zu haben.
Bitte helfen Sie mit, mehr Menschen mit einem gut ausgebildeten Assistenzhund zu unterstützen!

Blindenführhund

… oder heißt es doch „Blindenhund“? 😉

Blindenführhunde führen einen blinden oder sehbehinderten Menschen. Mittels Führhundgeschirr sorgen sie für mühelose und sichere Fortbewegung, auch im Straßenverkehr. Sie zeigen z.B. Treppenstufen, Hindernisse, Eingänge, Ausfahrten, Briefkästen, Aufzüge und Schalter an, und leisten diverse Hilfeleistungen. Das Besondere an Blindenführhunden ist, dass sie nicht nur sehr zuverlässig sein müssen, sondern auch in der Lage, einen Befehl zu verweigern, wenn seine Ausführung eine Gefahr bedeutet.

Pfotenpiloten und Blindenführhunde

In Deutschland zahlt die Krankenkasse blinden und sehbehinderten Menschen einen Blindenführhund, wenn ein Arzt ihn verschreibt und sie die notwendige Mobilität und Lebensumstände besitzen. Zusätzlich erhalten sie eine Futterkostenpauschale und alle Tierarztkosten, Nachschulungen etc. bezahlt. Der Blindenführhund ist also für den Hundehalter komplett kostenfrei.

Leider gibt es auch hier Probleme, vor allem mit der Qualität. Denn die wird zur Zeit nur durch eine Gespannprüfung überprüft, die in Ablauf und Standards sehr unterschiedlich sein kann. Eine unabhängige Qualifizierung der Ausbilder findet ebensowenig statt wie Langzeitbetreuung für das Team. Pfotenpiloten hilft hier auf dreierlei Weise:

  • Wir bieten den Krankenkassen unsere unabhängige, aufgezeichnete und von uns und von zwei unabhängigen Gutachtern evaluierte Gespannprüfung an. 
  • Bei Blindenführhundschulen aus unserem Netzwerk bietet Pfotenpiloten, wo gewünscht, eine Blindenführhund-Versorgung per monatlicher Pauschale an. Dies bietet den Krankenkassen die Option einer risikofreien und kostengünstigen Versorgung. 
  • Wie alle unsere Assistenzhunde werden auch Blindenführhunde aus dem Pfotenpiloten-Netzwerk langfristig betreut. Problemen wird so effektiv vorgebeugt und Verluste vermieden.

Die folgende Videodokumentation ist mit Hörbeschreibungen bereichert. Sie beschreibt den Alltag eines Blindenführhundhalters und erklärt, warum eine Ausbildung mit positiven Methoden deutlich bessere Blindenführhunde hervorbringt.

Oder heißt es doch „Blindenhund“?

Der gezeigte Ausschnitt dient nur der Illustrierung. Das ganze Video finden Sie hier.

In dieser Reportage findet die Hundehalterin neben viel Lob für ihren Hund auch kritische Worte zur Qualitätssicherung. Ein Blindenführhund ist sehr wichtig für seinen Halter, der sich auf ihn verlässt und sein Leben im Gespann mit seinem Hund gestaltet. Es ist extrem schmerzhaft, wenn Ausbildungsfehler, fehlende Eignung oder mangelnde Gesundheit des Hundes die Zusammenarbeit im Team behindern. Indem wir gewissenhaft arbeitende Ausbilder unterstützen, die Standards fortlaufend überprüfen und eine ausführliche, dokumentierte Prüfung anbieten, arbeiten wir daran, die Qualität in diesem Bereich zu erhöhen.

Der gezeigte Ausschnitt dient nur der Illustrierung. Das ganze Video finden Sie hier.

Ein Führhundhalter erzählt von den Vorteilen und Pflichten, die mit einem Blindenführhund einhergehen.

Wichtig!

Die Videos auf dieser Seite zeigen Assistenzhund-Gespanne aus aller Welt. Sie wurden auf die Szenen begrenzt, die am besten zeigen, was das Gespann im Team leistet.

Dies sind noch keine Pfotenpiloten-Gespanne. Unsere ersten Teams werden ab Anfang 2018 vorgestellt.
Unser Ziel: Bis 2025 einhundert Gespannteams zusammengeführt zu haben.
Bitte helfen Sie mit, mehr Menschen mit einem gut ausgebildeten Assistenzhund zu unterstützen!

Die Ausbildung eines Blindenführhundes ist aufwändig. Längst nicht alle Hunde sind geeignet. Die relativ hohen Kosten machen sich aber in der Regel schnell wieder bezahlt, besonders, wenn der Halter mit seiner Assistenz wieder einen Beruf ausüben kann.

Der gezeigte Ausschnitt dient nur der Illustrierung. Das ganze Video finden Sie hier.

Was muss ein Blindenführhund können? Diese Videoreise mit Blindenführhund Sam illustriert eine ganze Reihe wichtiger Hilfestellungen.

Der gezeigte Ausschnitt dient nur der Illustrierung. Das ganze Video finden Sie hier.

Englisch – Teil 1 einer schönen Dokumentation über Blindenführhunde.

Englisch – Teil 2 derselben Dokumentation. Unter anderem trifft man auf ein Blindenführhund-Gespann, dass sich sicher durch den New Yorker Asphaltdschungel bewegt, und so seinem Halter eine Musiker-Karriere ermöglicht.

Der gezeigte Ausschnitt dient nur der Illustrierung. Das ganze Video finden Sie hier und hier.

Englisch – Die Geschichte einer Schülerin, die im Gespann mit ihrem Blindenführhund Querfeldein-Rennen läuft.

Der gezeigte Ausschnitt dient nur der Illustrierung. Das ganze Video finden Sie hier.

Englisch – Als Abschluss hier ein halb humoristischer, halb ernster Beitrag über fünf Dinge, die man sich klarmachen sollte, bevor man sich für einen Blindenführhund entscheidet.

Der gezeigte Ausschnitt dient nur der Illustrierung. Das ganze Video finden Sie hier.

Wichtig!

Die Videos auf dieser Seite zeigen Assistenzhund-Gespanne aus aller Welt. Sie wurden auf die Szenen begrenzt, die am besten zeigen, was das Gespann im Team leistet.

Dies sind noch keine Pfotenpiloten-Gespanne. Unsere ersten Teams werden ab Anfang 2018 vorgestellt.
Unser Ziel: Bis 2025 einhundert Gespannteams zusammengeführt zu haben.
Bitte helfen Sie mit, mehr Menschen mit einem gut ausgebildeten Assistenzhund zu unterstützen!