Also available in: en

Wichtig!

Die Videos auf dieser Seite zeigen Assistenzhund-Gespanne aus aller Welt. Sie wurden auf die Szenen begrenzt, die am besten zeigen, was das Gespann im Team leistet. Evtl. eingeblendete Werbebanner stammen nicht von uns sondern von den Urhebern der Videos.

Dies sind noch keine Pfotenpiloten-Gespanne. Unsere ersten Teams werden 2018 vorgestellt.
Unser Ziel: Bis 2025 einhundert Gespannteams zusammengeführt zu haben.
Bitte helfen Sie mit, mehr Menschen mit einem gut ausgebildeten Assistenzhund zu unterstützen!

Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS)

Menschen mit einer posttraumatischen Belastungsstörung und/oder dissoziativen Störungen fällt es mit einem Assistenzhund leichter, sich in der Öffentlichkeit zu bewegen. Bei Panikattacken führen die Hunde den Klienten an einen ruhigen Ort und schaffen Distanz, bzw. holen die dissoziierende Person wieder in die Realität zurück. Sie lernen, auf Kommando zu bellen, durchsuchen Räume auf Eindringlinge, passen auf, dass niemand der Person von hinten zu nahe kommt, gehen in dunklen Räumen voraus und beruhigen auf vielfältige Weise. Bei Alpträumen weckt der Hund und macht das Licht an, unterbricht schmerzhafte Erinnerungen, und hilft dem Menschen, seine innere Balance wiederzufinden.
Das US-Department for Veterans Affairs (VA) bezahlt Veteranen mit PTBS (PTSD auf Englisch) einen Assistenzhund, weil er eine effektive Therapie ist. Auch ihre positive Wirkung bei Opfern von Missbrauch wird immer mehr anerkannt.

Hier berichtet ein Ex-Soldat in deutscher Sprache, was sein Assistenzhund für ihn bedeutet.

Der gezeigte Ausschnitt dient nur der Illustrierung. Das ganze Video finden Sie hier.

Warum können Assistenzhunde bei Trauma helfen, wo es Menschen es nicht können? Martin Rütter erklärt ein paar der Aspekte, die damit zu tun haben.

Der gezeigte Ausschnitt dient nur der Illustrierung. Das ganze Video finden Sie hier.

Wichtig!

Die Videos auf dieser Seite zeigen Assistenzhund-Gespanne aus aller Welt. Sie wurden auf die Szenen begrenzt, die am besten zeigen, was das Gespann im Team leistet.

Dies sind noch keine Pfotenpiloten-Gespanne. Unsere ersten Teams werden 2018 vorgestellt.
Unser Ziel: Bis 2025 einhundert Gespannteams zusammengeführt zu haben.
Bitte helfen Sie mit, mehr Menschen mit einem gut ausgebildeten Assistenzhund zu unterstützen!

Englisch – Diese Dokumentation hilft eindringlich, zu verstehen, wie traumatische Erinnerungen die Realität für einen Betroffenen verzerren können, und einige der Methoden mit denen ein Assistenzhund seinen Partner wieder in die Realität zurückzuholt.

Der gezeigte Ausschnitt dient nur der Illustrierung. Das ganze Video finden Sie hier.

Englisch – Hier eine weitere Geschichte eines US-Veteranen, der mit Hilfe eines Golden Retrievers seine Lebensfreude und Mobilität wieder erlangte.

Der gezeigte Ausschnitt dient nur der Illustrierung. Das ganze Video finden Sie hier.

Englisch – Hunde sind extrem empfänglich für die Gefühle und Seelenverfassung „ihres“ Menschen. So beruhigen sie, und helfen, besser mit den eigenen Gefühlen umzugehen.

Der gezeigte Ausschnitt dient nur der Illustrierung. Das ganze Video finden Sie hier.

Englisch – Wenn Trauma-Opfer so sehr geschädigt sind, dass sie ihr seelisches Gleichgewicht verlieren, leiden die Familien mit. Dann helfen Assistenzhunde nicht nur den Betroffenen, sondern auch den Menschen in ihrem Umfeld.

Der gezeigte Ausschnitt dient nur der Illustrierung. Das ganze Video finden Sie hier.

Englisch – Ein längerer, sehr ausführlicher Bericht über Soldaten, die im Einsatz traumatisiert wurden, und was der Assistenzhund für sie und ihr tägliches Leben bedeutet.

Der gezeigte Ausschnitt dient nur der Illustrierung. Das ganze Video finden Sie hier.

Es gibt Fälle, in denen Selbstausbildung richtig und angemessen ist. Niemand sollte sich aber gezwungen sehen, seinen Assistenzhund selbst auszubilden, nur weil die Krankenkasse die Kosten nicht übernimmt.
Hier eine beeindruckende Geschichte, die hilft, das Leben mit Traumasyndrom und die Hilfe des Assistenzhunds zu verstehen.

„… auch wenn ich oft ein Schatten meiner selbst war, stellte sich Valentino einfach dazu. Die Einsamkeit war gebrochen.“

Der gezeigte Ausschnitt dient nur der Illustrierung. Das ganze Video finden Sie hier.

Wichtig!

Die Videos auf dieser Seite zeigen Assistenzhund-Gespanne aus aller Welt. Sie wurden auf die Szenen begrenzt, die am besten zeigen, was das Gespann im Team leistet.

Dies sind noch keine Pfotenpiloten-Gespanne. Unsere ersten Teams werden 2018 vorgestellt.
Unser Ziel: Bis 2025 einhundert Gespannteams zusammengeführt zu haben.
Bitte helfen Sie mit, mehr Menschen mit einem gut ausgebildeten Assistenzhund zu unterstützen!