Ein Assistenzhund für Sie?


Im Folgenden beantworten wir eine Reihe der Fragen, die Interessenten immer wieder an uns stellen. Ihnen gefällt unser Ansatz? Stellen Sie Ihren Antrag bitte hier. Ansonsten können weitere Fragen auch über Chat (rechte untere Ecke jeder Seite) gestellt werden.

Für unsere KlientInnen sind Pfotenpiloten-Assistenzhunde kostenfrei. Natürlich hat ein gut ausgebildeter Assistenzhund seinen Preis, besonders weil wir nicht nur die Ausbildung finanzieren, sondern auch die Langzeitbetreuung des Teams.

Hat sich ein Team gefunden, sammeln wir darum durch vielfältige Initiativen Spenden und Fördergelder.
Unsere in Gründung befindliche Stiftung Assistenzhund ermöglicht es Menschen außerdem, langfristig in die „tierisch menschliche“ Lösung Assistenzhund zu investieren.

Zum Antrag